RETTUNGSSTATIONEN

Diese Seite ist ein Bestandteil des Rettungsstationenprojektes,
das von Europäische Union /ERDF/ mitfinanziert ist.
003002001
003002001
Investition in Ihrer Zukunft
ZÁCHRANNÉ STANICE
009
008
007
006
005
004
dropie
havran
sopsr
zazriva
ulfkv
zoo

Wovon sind die einzelnen Tierarten am meisten bedroht?

  • von der Verringerung und der Verschmutzung der natürlichen Umwelt der Tiere als Folge menschlicher Tätigkeit wie Landwirtschaft (Pflanzung der monokulturelen Landfrüchte), Bergbau der Bodenschätze, Bau neuer Siedlungen und Straßen u.a.
  • von der illegalen Jagd und Fang (Trophäen, Handel, Ausnutzung in der Volksmedizin u.a.)

Den Tieren in freier Natur kann jeder sehr leicht helfen:

  • durch nicht Vertilgung der Grünfläche als auch der unbelebten Natur, der natürlichen Lebensräume und Nahrungsquellen
  • durch Abfallvermeidung und insbesondere durch nicht Bildung "der schwarzen Abfalldeponien" in der Natur
  • durch Mülltrennung
  • durch Wasser- und Stromsparung
  • durch Verwendung der umweltfreundlichen Produkte (Recyclingpapier)
  • durch nicht Verwendung der übermäßigen Mengen von Chemikalien
Zum Seitenanfang